Hessen

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

Hessen



Darmstadt 

 
Donnerstag, 5. November, 18 Uhr
Hannes Heer: Die Vertreibung der Juden aus der Oper
Ort und Veranstalter: Staatstheater Darmstadt / Hessisches Staatsarchiv Darmstadt

Weitere Informationen … 


 
Frankfurt am Main
 
 
Dienstag, 3. November, 14:30–17 Uhr
"Antisemitismus – Geschichte und Gegenwart eine
Herausforderung für Schule und Unterricht"
1. Sitzung: Geschichte des Antisemitismus
Veranstalter und Ort: Jüdisches Museum Frankfurt
 
 
Dienstag, 1. Dezember, 15 –17 Uhr
"Antisemitismus – Geschichte und Gegenwart eine
Herausforderung für Schule und Unterricht"
2. Sitzung: Neue Formen des Antisemitismus und empirische Forschungsergebnisse
Veranstalter und Ort: Jüdisches Museum Frankfurt
 
 
Dienstag, 19. Januar (2010), 15 –17 Uhr
"Antisemitismus – Geschichte und Gegenwart eine
Herausforderung für Schule und Unterricht"
3. Sitzung: Pädagogische Handlungsstrategien im Umgang mit Alltagsantisemitismus
Veranstalter und Ort: Jüdisches Museum Frankfurt
 
 
Guxhagen
 
 
Sonntag, 8. November, 18 Uhr
Gedenkveranstaltung zum Novemberpogrom 1938 in Guxhagen
Ort: ehemalige Synagogein der Untergasse
 
 
Dienstag, 17. November, 19:30 Uhr
„Gelobt sei, was hart macht“
Vortrag von Dr. Stephan Marks
Ort: Gedenkstätte Breitenau
Veranstalter: Rückblende gegen das Vergessen e.V.


Dienstag, 1. Dezember, 19:30 Uhr
„Polen 1939: Der Auftakt zum Vernichtungskrieg“
Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Förster
Ort: Gedenkstätte Breitenau
Veranstalter: Rückblende gegen das Vergessen e.V.


Schwalmstadt
 
 
Donnerstag, 5. November, 19 Uhr
Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Meseth, Frankfurt am Main:
"Pädagogische Kommunikation über die Geschichte des
Nationalsozialismus in der Schule und an außerschulischen Lernorten"
Ort: Gedenkstätte und Museum Trutzhain
 
 
Weimar (Lahn)
 
 
Sonntag, 8. November, 18 Uhr
Gedenkveranstaltung zur Progromnacht
Ort: Synagoge Roth

Weitere Informationen … 


Wolfhagen

 
 
Montag, 9. November, 18 Uhr
Gedenkfeier und Anbringung einer Gedenktafel am früheren
Wohnhaus des in Treblinka ermordeten Wolfhager Bürgers Moses Block
Ort: Kulturhalle

Veranstalter: Rückblende gegen das Vergessen e.V.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS

 
 
 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.