“Elektronischer Holocaust”

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

31.03.2015, “Elektronischer Holocaust”

Unbekannte kündigen im Namen der Hackergruppe Anonymous an, Israel am 7. April aus dem Cyperspace “auszulöschen”. In einem Video beschwören sie einen „elektronischen Holocaust“, indem sie alle israelischen Server herunterzufahren drohen. In dem Video kündigt eine maskierte Person in der Manier eines Nachrichtensprechers an, dass Anonymous Israel angreifen werde. Während die Erklärung vorgelesen wird, sind Bilder aus dem Gaza-Krieg, Bombeneinschläge und  schreiende Personen zu sehen. Es wird erklärt, dass der elektronische Angriff als Reaktion auf Israels Menschenrechtsverletzungen in Gaza und der “unfairen Behandlung” der Palästinenser erfolge.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS

 
 
 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.