01042017 Antisemitische Hetze unterm Brandenburger Tor

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

01.04.2017, Antisemitische Hetze unterm Brandenburger Tor

Berlin

(Berlin)

Quelle:
RIAS (via Facebook)

Am 1. April 2017 demonstrieren ca. 100 Personen gegen die militärische Intervention Saudi-Arabiens im Jemen unter dem Motto „Stoppt den Krieg gegen den Jemen“. Die Route verläuft direkt vom Potsdamer Platz vorbei am Denkmal für die ermordeten Juden Europas zum Brandenburger Tor. Der Veranstalter der Demonstration ist der jemenitische Aktivist Saif al-W., der 2015 aufgefallen ist, als er auf dem Berliner Al-Quds-Marsch „Tod Amerika, Tod Israel, verdammt seien die Juden und Sieg dem Islam“ vom Lautsprecherwagen gerufen hat.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS