20022017 Vorwurf des Antisemitismus gegen Vermieter

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

20.02.2017, Vorwurf des Antisemitismus gegen Vermieter

Nordrhein-Westfalen

(Düsseldorf)

Quelle:
RP Online

Im Rahmen des „Paul-Spiegel-Filmfestival“ in Düsseldorf wird einer von auswärts angereisten Mitarbeiterin der fünftägigen Kulturveranstaltung von einem Düsseldorfer Privatvermieter bei einer Übernachtungsanfrage am Telefon gesagt: „An Juden vermiete ich nicht.“

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS